Ordner sortieren lassen – Was sind die Vorteile?

ordner sortieren
()

6 Vorteile, deine Ordner sortieren zu lassen

Vielen Menschen fällt es schwer, ihre Unterlagen im Griff zu haben. Zum Teil wissen sie nicht, wie man Papierkram strukturiert sortiert, haben krankheitsbedingt keine Kraft oder schlichtweg einfach keine Zeit, Ordnung zu schaffen. Neben dem Alltag mit Beruf und Familie sammelt sich mit der Zeit so Einiges an Briefen und Schriftverkehr an, so dass man einfach nicht dazu kommt, Herr über seinen Papierkram zu werden. Es gibt ja schließlich schönere Sachen, um seine Freizeit zu gestalten.
Es gibt diverse Dienstleister, die das Sortieren von Ordnern übernehmen. Doch was genau sind deine Vorteile, Papiere sortieren zu lassen?

1. Lebensqualität

Kennst du das befreiende Gefühl, wenn dein Zuhause nach dem Putzen sauber und ordentlich ist? Genauso fühlt es sich an, wenn deine Unterlagen geordnet sind und du nicht mehr diesen Druck im Nacken verspürst, dich endlich um deinen Papierkram kümmern zu müssen. Mit einer Grundordnung lebst du entspannter und stressfreier. Auch das Arbeiten im Homeoffice fällt wesentlich leichter, wenn du deinen Schreibtisch organisiert und ordentlich hältst.

2. Ordnung und Struktur

Wenn du nicht genau weißt, wie du anfangen und wie du deine Ordner überhaupt sortieren sollst, kannst du dir Hilfe suchen. Im Internet gibt es auch diverse Hilfestellungen, wie du deinen Papierkram ordnest. Eine hilfreiche Anleitung findest du hier: Ordnerstruktur privat. Wenn du hierfür aber keine Geduld und Zeit hast, kannst du deine Unterlagen sortieren lassen. Er nimmt dir zum einen den Druck weg und zum anderen, weiß er genau, wie er vorgehen soll und kann deine Ordner ordentlich und strukturiert sortieren. Durch routiniertes Arbeiten und Erfahrung, geht das auch viel schneller als es Laien tun würden.

3. Zeitersparnis

Lass deine Ordner vom Papierkram Helfer sortieren, spare Zeit und vor allem schone deine Nerven. Zudem hast du danach einen guten Überblick über deinen Papierkram, so dass du jederzeit wichtige Unterlagen auf Anhieb findest. Oftmals fragen Behörden bestimmte Informationen und Unterlagen an. Mit einer guten Ordnerstruktur musst du nicht lange suchen und vergeudest keine Zeit, sondern hast das notwendige Dokument blitzschnell in der Hand und ersparst dir so eine nervige Sucherei.

4. Überblick über Finanzen

Mit einer strukturierten Papierordnung hast du einen guten Überblick über deine Finanzen. Du weißt genau, welche Kosten und Verträge du hast. Oftmals kann man bessere Konditionen aushandeln oder zu einem günstigeren Anbieter wechseln, wenn man Verträge vergleicht oder kündigt. Nur wenn du hier einen Überblick hast, kannst du Geld sparen, selbst wenn ein Dienstleister deine Ordner sortiert.

Natürlich hat das Sortieren von Unterlagen erst einmal seinen Preis. Im Kostenrechner kannst du anhand des Gewichts deines Papierkrams die ungefähren Kosten für das Sortieren ausrechnen. Viele Kunden sind erstaunt, wieviel ein Sortierdienst kostet. Kein Dienstleister macht das umsonst, zumal man hier mitunter tagelang mit dem Sortieren beschäftigt ist. Allerdings weiß jeder, wie aufwändig das ist. Genau diese lästige und zeitraubende Aufgabe motiviert Menschen, ihre Unterlagen sortieren zu lassen. Im Endeffekt lassen sich die Kosten minimieren oder gänzlich aufrechnen, wenn du durch das Ordnen einen Überblick über deine privaten Kosten hast.

Vor allem lohnt sich das Sortieren von Unterlagen für Personen, die überhaupt keinen Überblick über ihre Finanzen haben, insb. über Kredite und Schulden. So kann das Sortieren von Ordnern ein Investment und guter Start sein, um seine Finanzen zu klären und Schulden abzubauen.

Dienstleister können dir im Zuge des Sortierens bereits eine Aufstellung deiner Finanzen mit Kosten, Laufzeiten und Kündigungsfristen erstellen. Hiermit hast du schon einmal eine gute Basis.

5. Digitalisierung

Wir leben im digitalen Zeitalter. Es gibt immer weniger Papierkram. Wichtige Unterlagen sind primär digitalisiert. Viele Unternehmen sind zum Beispiel auf eine papierlose Ablage übergegangen. Selbst beim Finanzamt ist nur eine digitale Steuererklärung möglich. Die Liste an Beispielen ist lang.

Auch immer mehr Privatleute haben mittlerweile eine papierlose Ablage auf ihrem PC. Im Rahmen eines Sortierservices können deine Unterlagen auch gleich digitalisiert werden. Vorteil ist, dass digitalisierte Dokumente langfristig aufbewahrt werden. Einige Dokumente – man denke an Kassenbons – kann man nach einer gewissen Zeit nicht mehr lesen. Zudem ist die Aufbewahrung vor Verlust und Beschädigungen durch Naturgewalten oder Feuer sicher, vor allem wenn die Unterlagen in einer Cloud gespeichert sind. Hier kannst du auch Kontoauszüge aufbewahren. Unterlagen digitalisieren zu lassen ist günstiger als diese wieder beschaffen zu müssen. Hast du einen Versicherungsfall und musst Kaufbelege von Elektroware oder Möbel vorweisen, kannst du die Belege jederzeit vorweisen, auch wenn die Originaldokumente verlorengegangen, zerstört oder entwendet wurden.

6. Vorsorge

Indem du deine Ordner fein säuberlich sortiert hälst, hilfst du auch deiner Familie, für den Fall, dass du ins Krankenhaus musst oder stirbst. Empfehlenswert ist einen Notfallordner anzulegen.
Gut wäre, wenn du dich bereits frühzeitig um eine Patientenverfügung und Generalvollmacht sowie Ihr Testament kümmerst. Für Angehörige ist es in Krisenzeiten schwierig, sich auch noch um den Papierkram zu kümmern.

Brauchst du Hilfe?

Wenn du keine Zeit hast, deinen Papierkram zu sortieren oder damit überfordert bist, kann ich das gerne für dich übernehmen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie die/der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?